4.4 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

 

barfBARF ist eine spezielle Ernährungsmethode für den Hund und heisst "Bones And Raw Food", was ins Deutsche übersetzt "Knochen und Rohes Futter" heisst. Diese Art, Hunde zu ernähren, basiert darauf, sich an den Fressgewohnheiten von Wölfen zu orientieren. Deshalb bestehen die Mahlzeiten ausschliesslich aus rohem Fleisch, Knochen und Gemüse. Zu beachten ist, dass man sich zuerst ausgiebig in das Thema BARF einlesen sollte, bevor man auf diese Ernährung umstellt. Ansonsten kann es zu Mangelerscheinungen beim Hund kommen, da die Ernährung nicht ausgewogen ist. Desweiteren können gewisse Nahrungsmittel als Rohkost für den Hund gefährlich sein, wie zum Beispiel Schweinefleisch. Eine Mahlzeit "BARF" enthält rund 2/3 rohes Fleisch und Knochen, während ca. 1/3 aus Gemüse besteht, welches püriert sein sollte.

Heutzutage ist das Ganze aber glücklicherweise nicht mehr ganz so kompliziert wie früher, da gewisse Hersteller "Fertig-BARF" Produkte anbieten. Erwähnenswert ist noch, dass diese Ernährungsmethode nicht nur bei Hunden angewendet wird: auch Katzen werden immer häufiger auf diese Weise ernährt.

 

Folgendes Fertigbarf Produkt kann ich euch wärmstens empfehlen:

 

B00KGC14JS is not a valid value for ItemId. Please change this value and retry your request.